Inhalte auf wissensdemokratie.de

Wissensdemokratie.de beschäftigt sich mit drei Themenkomplexen, die von Interesse für die Gesellschaft und den Einzelnen sind:

Geschichte und Ideologie

Die historische Entwicklung von Ideen und Anschauungen - die moderne Interpretation der Vergangenheit – die Entstehung moderner Ideologien und Nationalstaaten

Eine Übersicht zu ideologischen Konzepten finden Sie im Essay "Ideologien der Moderne".

Technologie und Philosophie

Nüchterne Betrachtung technologischer Möglichkeiten und (Fehl-) Entwicklungen im Umgang mit Technologie.

Wissen und Kreativität

Fähigkeiten erlernen und weiterentwickeln – Nutzung von (adäquaten) Heuristiken – kontextspezifischer Wert von Wissen und Werkzeugen (ökologische Rationalität)


Wissenschaftliche Erkenntnisse (Wissen) besitzen nur in einem speziellen Umfeld Gültigkeit und unter bestimmten Bedingungen. Selbst sogenannte Experten unterliegen kognitiven Verzerrungen und liegen oft falsch. Folgende Übersicht gibt einen Überblick der Wissenschaftlichkeit/Gültigkeit menschlicher Erkenntnisse in Abhängigkeit des Themenfelds/Systems in denen sie sich befinden.

Wissenschaflichkeit

Experten und Laien

Voll und ganz auf institutionalisierte Wissenschaftler und Experten zu vertrauen wird unsere Gesellschaft nicht voranbringen. Amateure und Autodidakten haben in der Vergangenheit wichtiges geleistet und werden hoffentlich in Zukunft eine noch wichtigere Rolle einnehmen. Hierfür ist Mut und Einsatz erforderlich der in jedem von uns steckt. Man muss nur die ersten Schritte wagen.


Ioannis Alexiadis
Autodidakt (und interessierter Laie)